ADAC Rallye Deutschland 2001

Der Trumpf des Veranstalterduos aus ADAC und AVD ist das Comeback des zweimaligen Rallye-Weltmeisters Walter Röhrl. Der Champion von 1980 und 1982 setzt seinen Charme und sein Können als WM-Botschafter für die nationale Sache ein. Zum ersten Mal seit 14 Jahren fährt der Regensburger mit seinem bewährten Beifahrer Christian Geistdörfer wieder eine Rallye. Sie starten auf einem eigens dafür umgebauten Porsche 911 GT3 außer Konkurrenz, aber unter Wettkampfbedingungen und liegen im Rennverlauf oft nur eine Minute hinter den Stars von heute. Später im Fahrerlager sind Röhrls Autogramme die begehrtesten.